Gesundheitskarte


...mehr ARZNEIMITTELSICHERHEIT
Als Inhaber Ihrer persönlichen Apothekenkarte können Sie von uns überprüfen lassen, ob sich alle Ihre Medikamente miteinander "vertragen". Dies gilt insbesondere für die Kombination aus von uns empfohlenen oder von Ihnen selbst gewählten Präparaten mit solchen, die Ihr Arzt Ihnen verordnet hat.

Darüber hinaus können wir auf Ihrer Kundenkarte Informationen über Ihnen bekannte Arzneiunverträglichkeiten oder Allergien abspeichern und abfragen.

Bei Bekanntwerden von Risiken oder bei Rückrufaktionen von Arzneimitteln können wir Sie schnellstens informieren.

 
...mehr KLARHEIT Als Inhaber Ihrer persönlichen Apothekenkarte können Sie von uns einfach und schnell herausfinden lassen, welche Medikamente Sie verwenden oder verwendet haben - auch wenn Ihnen der genaue Name gerade mal nicht einfällt. ...mehr SPAREN Als Inhaber Ihrer persönlichen Apothekenkarte erhalten Sie einen 3%igen Bonus auf die zahlreichen nicht apothekenpflichtigen Produkte. Die apotheken- und rezeptpflichtigen Arzneimittel sind preisgebunden und können von uns nicht rabattiert werden.
...mehr ÜBERSICHT Als Inhaber Ihrer persönlichen Apothekenkarte entfällt für Sie die leidige Zettelwirtschaft. Am Jahresende oder zu jedem gewünschten Zeitpunkt können Sie bei uns eine komplette Kostenübersicht anfordern. Und wir wissen stets, ob Sie von der Zuzahlung befreit sind. ...mehr WISSEN Als Inhaber Ihrer persönlichen Apothekenkarte werden Sie von uns auf Wunsch, Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend, über neue Entwicklungen zu wichtigen Gesundheitsthemen auf dem Laufenden gehalten, beispielsweise zu Diabetes, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Parkinsonsche Krankheit oder Allergien.

Selbstverständlich werden Ihre persönlichen Daten genauso behandelt, wie Sie es von uns gewohnt sind - absolut vertraulich.

Jetzt online Medikamente reservieren!

Wir sind zertifiziert

TÜV zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001

News

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6
Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6

Sinn oder Unsinn?

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6 verleihen starke Nerven und verbessern die Konzentration – so versprechen es zumindest einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter der Werbung?   mehr

Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie
Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie

Angst vor der Impfung?

Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen die Spritzenphobie helfen – und damit die Covid-19-Impfung ermöglichen.   mehr

Notfallzäpfchen richtig anwenden!
Notfallzäpfchen richtig anwenden!

Gefährlicher Pseudokrupp

Im nasskalten Herbst leiden Kleinkinder wieder vermehrt unter Pseudokrupp-Anfällen mit Husten und Atemnot. Dagegen bekommen die Kleinen von der Kinderärzt*in oft Notfallzäpfchen verschrieben. Doch die richtige Anwendung ist gar nicht so einfach.   mehr

Beikost schützt vor Allergien
Beikost schützt vor Allergien

Säuglinge früh an Brei gewöhnen

Aus Sorge vor späteren Allergien füttern manche Eltern ihre Kinder erst vergleichsweise spät mit Beikost – zu Unrecht, zeigt eine Studie. Tatsächlich schütze das frühe Einführen von Beikost sogar vor Allergien.   mehr

Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit
Nebenwirkung Fahruntüchtigkeit

Auch „harmlose“ Arzneien betroffen

Viele Arzneimittel beeinträchtigen die Verkehrstüchtigkeit, selbst vermeintlich harmlose Augentropfen oder Hustensäfte. Wie Arzneimittel-Anwender sicher ans Ziel kommen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Ratgeber Thema im Oktober

Was tun, wenn die Mundrose blüht?

Was tun, wenn die Mundrose blüht?

Von Nulltherapie bis Antibiotika

Eigentlich ist die Mundrose eine harmlose, nicht ansteckende Erkrankung. Trotzdem ist sie tückisch: ... Zum Ratgeber
Hirsch-Apotheke OHG
Inhaber Dr. Hermann Liekfeld, Janka Liekfeld
Telefon 0208/47 97 97
Fax 0208/47 60 13
E-Mail liekfeld@hirsch-apotheke-mh.de